VERKAUF

slow businessslow businessUrsprünglich wollte ich mein Geschäftsmodell SLOW BUSINESS (à la Slow Food) nennen. Dann habe ich mir aber vorgestellt, was unter Slow Business verstanden werden könnte: die telefonische Erreichbarkeit schwierig, E-Mails werden nach wochen, wenn überhaupt beantwortet, der Bestellvorgang dauert eine halbe Ewigkeit, der Versand noch länger. Business im Schildkrötentempo halt.

Also nannte ich es stattdessen FLOW BUSINESS. Business im Flowstate...flow businessflow business

Was ich mir darunter vorstelle, werde ich nach und nach erforschen und mit Ihnen teilen.

UNTERNEHMEN

WEINE, DIE VERZAUBERN hat kein öffentliches Ladengeschäft mit Öffnungszeiten, aber doch einen direkten Verkauf (mit Terminvereinbarung), keinen Webshop, aber doch die Möglichkeit online (per E-Mail) zu bestellen und Weine geliefert zu bekommen, keine Präsenz in den sozialen Netzwerken, aber doch viel Kommunikation (mehr dazu auf der Kontaktseite).

Hier geht es um Wein, um den INHALT von Weinflaschen. Es geht um das Teilen meiner Begeisterung über großartige Winzer und herrliche Weine und den Verkauf dieser Weine an wertschätzende Kunden. Außer der Kommunikation, die mir sehr wichtig ist, bleibt das weitere Drumherum eher zweitrangig.

DIREKT KAUFEN

Sie wollen persönlich Weine abholen, dann nehmen Sie bitte Kontakt auf (telefonisch oder per E-Mail) und vereinbaren Sie einen Abholtermin. ACHTUNG: noch geht eine Abholung nur mit BARZAHLUNG, es sei denn, Sie sind durch Überweisung in Vorkasse getreten.

Kartenzahlung wird bald auch möglich sein.

LIEFERUNG INNERHALB ESSENS

Wollen Sie Ihre Weine innerhalb Essen geliefert haben, geht das auch. Erfragen Sie bitte dafür die Liefergebühren und -zeiten.

An einem ausgeklügelten System per Lokal-Kurier wird zurzeit gearbeitet - die Details werden bald bekanntgegeben.

BESTELLEN

Bestellen können Sie per E-Mail, kombiniert, sofern gewünscht, auch mit vorheriger telefonischer Beratung. Ihre Anfrage wird zeitnah bearbeitet, Sie bekommen eine Rechnung per E-Mail, nach Zahlungseingang werden die Weine versandt.

An Möglichkeiten für Online-Zahlungen wird gearbeitet.

VERSAND

AB EINER FLASCHE WIRD WELTWEIT VERSANDT.

Beim Paketversand ist zurzeit UPS mein bevorzugtes Versandunternehmen: schnell und zuverlässig. Wie fair die Unternehmensstrukturen bei UPS sind, ob es nachhaltigere Alternativen gibt, ob Sie als Kunde bereit wären, dafür mehr zu bezahlen, weiß ich noch nicht (ist mir aber keineswegs egal). Irgendwo fängt man an!

Beim Versand wird (in Absprache mit Ihnen) stets darauf geachtet, eine Zwischenlagerung unterwegs über das Wochenende möglichst zu vermeiden. Bei extremer Witterung (Hitze oder Kälte) schlage ich lieber ein Abwarten (oder Expressversand) vor. Internationaler Versand mit einer ununterbrochenen Kühlkette ist zwar möglich, aber zurzeit verhältnismäßig teuer.

Haben Sie Eile, sind dafür verschiedene Expressvariationen möglich - innerhalb Deutschland wäre z.B. Express (garantierte Zustellung bis 12:00 Uhr am nächsten Werktag), Express Morning (garantierte Zustellung bis 10:30 Uhr am nächsten Werktag) oder Express Early Morning (garantierte Zustellung bis 9:00 Uhr am nächsten Werktag) möglich. Lassen Sie sich dafür am besten beraten.

MIT ODER OHNE MEHRWERTSTEUER?

Je nach Zielland, bestellte Menge und Kundenart (privat oder gewerblich, Kleinunternehmer oder Gewerbe mit Regelbesteuerung) unterscheidet sich, ob mit oder ohne Merhwertsteuer berechnet wird. In manchen Fällen (EU-Privatkunden mit großen Bestellungen) ist auch zu unterscheiden, ob deutsche Steuersätze oder die vom Zielland gelten.

THEMEN